Ihre Meinung ist gefragt: Gesamtfortschreibung Regionalplan 3.0

Industrie | Bau | Landwirtschaft | Handel | Logistik | Verkehr | Medien | IT | Kreativwirtschaft | Dienstleistungen | Gastronomie | Tourismus | Freizeitwirtschaft | Standortpolitik

01.02.2018

Der Regionale Planungsverband Leipzig-Westsachsen hat den Beteiligungsentwurf als komplettes Planwerk mit allen Begründungen und dem Umweltbericht für die Anhörung vom 29. Januar bis 29. März 2018 offengelegt. Akteure der Wirtschaft sind aufgerufen, ihre Anregungen und Hinweise einzubringen.

Ausgehend vom Landesentwicklungsplan (LEP) Sachsen 2013 ist der Regionale Planungsverband Leipzig-Westsachsen seit mehreren Jahren damit befasst, den derzeit geltenden Regionalplan Westsachsen 2008 einer Gesamtfortschreibung zu unterziehen und damit an die Ziele und Grundsätze der Landesplanung anzupassen.

Neue Herausforderungen bei der Gesamtfortschreibung sind schwerpunktmäßig:

  • Einbindung unserer Region in die sächsische und länderübergreifende Raumentwicklung
    (Europäische Metropolregion Mitteldeutschland)
  • Stärkung der Wirtschaft
    (Innovation, Flächenvorsorge, Energie- und Rohstoffversorgung)
  • Sicherung der Daseinsvorsorge
    (wachsender oberzentraler Kooperationsraum und weitere schrumpfende ländliche Räume)
  • Ressourcenschonende Mobilität und moderne Medien
    (S-Bahn-Netz, E-Mobilität, digitale Infrastrukturen)
  • "Landschaften nach der Kohle"
    (Leipziger Neuseenland)
  • Anpassungsstrategien an die Folgen des Klimawandels
    (Hochwasserschutz, "robuste Infrastrukturen")

Gern nimmt die IHK zu Leipzig zur Erarbeitung der Stellungnahme zum Planentwurf Hinweise und Argumente von Unternehmen entgegen. Die Zusendung sollte bis zum 14. März 2018 erfolgen.

An die Offenlegung werden sich wiederum ein detaillierter Abwägungsprozess und voraussichtlich auch eine erneute Anhörung und Auslegung zu erforderlich werdenden festlegungsrelevanten Planänderungen anschließen. Der Satzungsbeschluss zum neuen Regionalplan ist für das IV. Quartal 2018 vorgesehen, so dass dieser im 1. Halbjahr 2019 in Kraft treten kann.

Zu den Unterlagen des Beteiligungsentwurfs

Ansprechpartner

Raumordnung | Bauleitplanung

Antje Beimel

E-Mail beimel@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1264
Fax 0341 1267-1422

Mediathek