Flexible Arbeitszeiten im Blickpunkt: 14. Leipziger Arbeitsrechtsforum

Industrie | Bau | Landwirtschaft | Handel | Logistik | Verkehr | Medien | IT | Kreativwirtschaft | Dienstleistungen | Gastronomie | Tourismus | Freizeitwirtschaft | Recht und Steuern

23.04.2019

Bei der Veranstaltung am 18. Juni geht es um rechtliche Fragen rund um Arbeitszeitmodelle wie Gleitzeit, Jahresarbeitszeit, Jobsharing oder Home-Office.

Prof. Dr. Burkhard Boemke, Universitätsprofessor und Geschäftsführender Direktor des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht, wird aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt und wo praktische Anwendungsprobleme liegen. So werden beispielsweise die Neuregelungen der Arbeit auf Abruf beleuchtet. Zu arbeitsrechtlichen Entscheidungen des vergangenen Jahres und jüngsten Trends in der Rechtsprechung referiert Olaf Suckert, Richter am Arbeitsgericht Leipzig.

Das Arbeitsrechtsforum wird von der IHK zu Leipzig und der Handwerkskammer zu Leipzig in Kooperation mit dem Institut für Arbeits- und Sozialrecht der Universität Leipzig durchgeführt. Eine Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung ist bis zum 14. Juni möglich.

Wann: 18. Juni, 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Wo: Haus des Handwerks, Dresdner Straße 11/13, 04103 Leipzig

Zur Anmeldung

Ansprechpartner

Foto von Uwe Bock - Mitarbeiter Wirtschaftsrecht und Geschäftsfeldmanager Recht und Steuern
Wirtschaftsrecht | Geschäftsfeldmanager Recht und Steuern

Uwe Bock

E-Mail bock@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1410
Fax 0341 1267-1420

Mediathek