Erfolgreiche Fortbildungsabsolventen im IHK-Bezirk Leipzig geehrt

Presse

03.09.2019

Am heutigen Abend überreicht die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig in einem Festakt im Congress Center Leipzig Zeugnisse und Urkunden an 313 Absolventen einer beruflichen Fortbildung.

Die frischgebackenen Betriebswirte, Fachwirte, Fachkaufleute und Meister haben in den vergangenen zwei bis drei Jahren parallel zu ihrer Berufstätigkeit an verschiedenen Lehrgängen und Weiterbildungsmaßnahmen teilgenommen. Von März 2019 bis August 2019 hatten sich 454 Prüfungsteilnehmer/-innen in 26 verschiedenen beruflichen Fortbildungsrichtungen der Prüfung gestellt.

"Wer sich berufsbegleitend weiterbildet, zum Teil über Jahre hinweg abends und am Wochenende, zeigt besondere Initiative, Leistungsbereitschaft und Zielstrebigkeit – und verleiht der eigenen Karriere einen kräftigen Schub", würdigt Dr. Thomas Hofmann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig, die erbrachten Leistungen. "Für unsere Unternehmen sind solche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gold wert und mit Blick auf Herausforderungen wie Digitalisierung und Internationalisierung gefragter denn je."

Die meisten erfolgreichen Absolventen gibt es in den Fortbildungsrichtungen Geprüfte/-r Industriemeister/-in Metall (50), Geprüfte/r Handelsfachwirt/-in (49), Geprüfte/-r Pharmareferent/-in (39), Geprüfte/-r Wirtschaftsfachwirt/-in (28) und Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/-in (20). Insgesamt stehen im IHK-Bezirk Leipzig rund 50 berufliche Fortbildungsrichtungen zur Wahl. Einen detaillierten Überblick zu den Fortbildungsmöglichkeiten gibt es unter: www.leipzig.ihk.de/fortbildung

Prüfer dringend gesucht
Jedes Jahr werden bei der IHK zu Leipzig rund 11.000 Prüfungen in der Ausbildung, Fortbildung sowie in der Sach- und Fachkunde abgenommen – eine Mammutaufgabe, die ohne das Engagement vieler ehrenamtlicher Prüferinnen und Prüfer nicht zu bewältigen wäre. Zur Verstärkung der Prüfungsausschüsse sucht die IHK zu Leipzig laufend fachlich kompetente Frauen und Männer, bevorzugt aus Unternehmen oder Berufsschulen. Interessierte können jederzeit Kontakt mit der IHK aufnehmen oder sich über Voraussetzungen, Bewerbungsverfahren, Vergütung und den aktuellen Prüferbedarf informieren unter: www.leipzig.ihk.de/pruefer

Weiterbildung fördern lassen
Zur Finanzierung beruflicher Weiterbildung gibt es verschiedene Förderinstrumente. Beispielsweise das Aufstiegs-BAföG oder den Meisterbonus. Einen Überblick über diese und weitere Förderprogramme gibt es unter: www.leipzig.ihk.de/foerderprogramme

Ansprechpartner

Foto von Jörg Hübner - Leiter Kommunikation | Öffentlichkeitsarbeit
Leiter Kommunikation | Öffentlichkeitsarbeit

Jörg Hübner

E-Mail huebner@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1173
Fax 0341 1267-1474