Das sind Sachsens beste Azubis

Presse

16.11.2017

Landesbestenehrung 2017: Sächsische Industrie- und Handelskammern (IHKs) ehren die besten Jungfacharbeiter im Freistaat - darunter 23 Azubis aus dem IHK-Bezirk Chemnitz, 24 aus dem IHK-Bezirk Dresden und 14 aus dem IHK-Bezirk Leipzig. Elf sächsische Azubis sind unter den Bundesbesten.

Sie sind Floristen, Eisenbahner, Holzinstrumentenbauer… und zwar die sachsenweit Besten in ihrem Beruf. 61 Absolventen einer beruflichen Ausbildung wurden am heutigen Donnerstagabend im Leipziger GRASSI Museum für Angewandte Kunst von den sächsischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) Chemnitz, Dresden und Leipzig als Sachsens beste Jungfacharbeiter des Jahres 2017 ausgezeichnet: darunter 23 Azubis aus dem IHK-Bezirk Chemnitz, 24 aus dem IHK-Bezirk Dresden und 14 aus dem IHK-Bezirk Leipzig.

Kristian Kirpal, Präsident der IHK zu Leipzig, beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen: "Die herausragenden Leistungen sind ein Grund zum Feiern, zuallererst natürlich für die Auszubildenden und ihre Familien, ganz besonders aber auch für den Wirtschaftsstandort Sachsen. Denn die Unternehmen brauchen Spitzen-Nachwuchskräfte." Seinen Dank richtete er an die ausbildenden Unternehmen, die hinter dem Erfolg der jungen Fachkräfte stehen. "Das Engagement der Unternehmen ist von alles entscheidender Bedeutung für die Stärke der dualen Berufsausbildung – einem Modell, das mit seiner engen Verzahnung von Theorie und Praxis nicht umsonst weltweit einen ausgezeichneten Ruf genießt und zum Nachahmen anstiftet. Wir müssen hier weiter vorbildhaft vorangehen: Denn der qualifizierte Facharbeiter-Nachwuchs ist Garant für eine weiter anhaltende Wachstumsdynamik und Innovationskraft des Wirtschaftsstandortes."

Die Landesbesten haben ihre Ausbildung mit der Note "sehr gut" abgeschlossen, bei den Abschlussprüfungen demnach mindestens 91,5 von 100 möglichen Punkten erreicht, und zugleich besser als alle anderen sächsischen "Einser-Azubis" in ihrem Beruf abgeschnitten. Die sachsenweit besten Ausbildungsabschlüsse erzielten in diesem Jahr der Verkäufer Marcel Gerold von der Netto Marken-Discount AG & Co. KG in Thiendorf (Landkreis Meißen) mit 98,6 Punkten sowie der Einzelhandelskaufmann Thomas Otto von der Deichmann SE in Dresden mit 98,2 Punkten. Elf Sachsenbeste haben es mit ihren herausragenden Leistungen auch unter die mehr als 200 Bundesbesten geschafft, die am 4. Dezember in Berlin vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ausgezeichnet werden.

Fotos: Anja Jungnickel

Ansprechpartner

Foto von Jörg Hübner - Leiter Kommunikation | Öffentlichkeitsarbeit
Leiter Kommunikation | Öffentlichkeitsarbeit

Jörg Hübner

E-Mail huebner@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1173
Fax 0341 1267-1474

Mediathek