Beratungsgespräch mit der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V.

Industrie | Bau | Landwirtschaft | Dienstleistungen | Standortpolitik | Existenzgründung und Unternehmensförderung | Wachstum | Erfolgskurs | Auftragswesen

01.08.2014

In Einzelgesprächen mit Mitarbeitern der Auftragsberatungsstelle können Unternehmen Fragen zur Präqualifizierung (Amtliches Verzeichnis PQ, vorher PQ-VOL und PQ-VOB), zum Vergaberecht, zur Erstellung von Angeboten sowie zur Möglichkeit der Akquisition öffentlicher Aufträge stellen.

Die Beratung hilft den Unternehmen Fehler bei der Angebotsabgabe zu vermeiden. Damit soll auch eine erfolgreiche Beteiligung an Vergaben der öffentlichen Hand erreicht werden.

Die Mitarbeiter der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V. sind monatlich in der IHK zu Leipzig vertreten und beraten kostenfrei in Einzelkonsultationen die Vertreter der Unternehmen zu speziellen Fragen.

Die Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V. (VR 2479) ist eine Einrichtung der sächsischen IHKs, HWKs und der Landesverwaltung des Freistaates Sachsen und seit mehr als 20 Jahren ein kompetenter Ansprechpartner zu allen Fragen des Öffentlichen Auftragswesens für Unternehmen, Öffentliche Auftraggeber und Interessenvertreter.

Ansprechpartner

Vergabemanagement | Öffentliches Auftragswesen

Ines Oguz

E-Mail oguz@leipzig.ihk.de
Telefon 0341 1267-1111
Fax 0341 1267-1126