KulturErhalt

Ziel

Überwindung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie und Förderung von kulturellen Projekten/Veranstaltungen

Empfänger

Einrichtungen, die ihren Sitz schon vor dem 15. März 2020 in Sachsen hatten und der Kulturpflege gewidmet sind.
Verbände, die ihren Sitz schon vor dem 15. März 2020 in Sachsen hatten und der Kulturpflege und Netzwerkarbeit gewidmet sind.

Gegenstand der Förderung

Gefördert werden:

  • Konzeptentwicklungen zur Erhöhung der Resilienz bezüglich möglicher weiterer pandemiebedingter Einschränkungen
  • Fortsetzung pandemiebedingt unterbrochener Kooperationen
  • Marketing- und Publikumskampagnen zur Rückgewinnung von Publikum nach der COVID-19 Pandemie
  • Maßnahmen zur Fachkräfterückgewinnung und Qualifizierung für coronabedingte Aufgaben (z. B. im Bereich Hygiene- und Testmaßnahmen) sowie Rückgewinnung von künstlerisch engagierten Personen, insbesondere aber nicht ausschließlich in den musikalischen Laien- und Amateurensembles; und zur Wiederherstellung pandemiebedingt verlorener künstlerischer Qualität.
  • Digitalisierungsprojekte, auch auf der Grundlage von geförderten Maßnahmen gemäß Ziffer II Nummer 1.
  • Investitionen, die für die Umsetzung von Hygienekonzepten nötig sind, zum Beispiel in Anschaffung von Belüftungssystemen, Testinfrastruktur und anderen Ausstattungsgegenständen oder in Umbaumaßnahmen
  • Investitionen in Infrastruktur für Digitalisierung und andere zeitgemäße technische Maßnahmen wie Umgestaltung von Websites, digitale Kunst- und Kulturangebote, digitale Vermittlung, Ticketsysteme, IT-Sicherheit, Audioguides und Soundwalks sowie in damit verbundene notwendige Anschaffungen und Umbaumaßnahmen
  • Beauftragung von Dienstleistern für die Umsetzung nötiger Hygienemaßnahmen, z. B. COVID-19-Tests

Art, Umfang und Höhe

Zuschuss bis zu 80 % der förderfähigen Ausgaben, max. 100.000 €, ab 1.500 €

Verfahren

Anträge werden über das Förderportal der Sächsischen Aufbaubank (SAB) gestellt.

Informationen

Weitere Fördervoraussetzungen und Informationen finden Sie auf der Internetseite der SAB.

Ansprechpartner

Branchenberatung Medien | IT | Kreativwirtschaft

Marcus Schulze

E-Mail marcus.schulze@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1407
Fax0341 1267-1420