Digitalisierung von Geschäftsprozessen (E-Business)

Es ist in der aktuellen Förderperiode bis Ende 2021 keine Antragstellung mehr für Unternehmen aus ganz Sachsen möglich. Wie das Programm fortgeführt werden soll, wird bekannt gegeben, sobald die Informationen vorliegen. 

Ziel

KMU werden bei der Einführung und Weiterentwicklung zukunftsweisender Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt, um Ziele wie das Erschließen neuer Absatzmöglichkeiten (E-Commerce) oder die Optimierung unternehmensinterner Prozesse erreichbar zu machen.

Empfänger

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus dem Handwerk, Handel, Dienstleistung, der Kultur- und Kreativwirtschaft, Angehörige der Freien Berufe sowie Existenzgründer (außer Finanz-, Assekuranz- sowie Vermittlungsdienstleistungen). Der Sitz oder eine zu begünstigender Betriebsstätte muss im Freistaat Sachsen sein.

Gegenstand der Förderung

  • Beratungsleistungen, Planung, Konzipierung und Vorbereitung von Projekten
  • technische Realisierung (Fremdleistungen)
  • Neuerwerb vorhabenbezogener Software und für deren Nutzung notwendige Hardware
  • Einführung der entwickelten Lösungen, inkl. Schulungen

Nicht zuwendungsfähig sind Ausgaben für Standardsoftware, isolierte Internetpräsentationen, Betriebskosten, Leasing-, Lizenz- und vergleichbare Modelle sowie physische und bauliche Maßnahmen.

Art, Umfang und Höhe

Nicht rückzahlbarer Zuschuss bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgabe (höchstens 50.000 EUR).

Die Vorbereitung (Planung, Konzeption) kann mit bis zu 5 Tagewerken (höchstens 900 EUR/Tag) unterstützt werden.

Fremdleistungen zur Einführung dürfen höchstens bis zu 20 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben betragen.

Verfahren

Anträge sind direkt bei der Sächsischen Aufbaubank zu stellen (auch online möglich).

Informationen

Weitere Fördervoraussetzungen und Informationen sowie Formulare und die Möglichkeiten der Onlinebeantragung finden Sie auf der Internetseite der SAB.

Ansprechpartner in der IHK zu Leipzig sind die Branchenbetreuer.

Es ist in der aktuellen Förderperiode bis Ende 2021 keine Antragstellung mehr für Unternehmen aus ganz Sachsen möglich. Wie das Programm fortgeführt werden soll, wird bekannt gegeben, sobald die Informationen vorliegen. 

 

Ansprechpartner

E-Business | E-Government

Jenny Krick

E-Mailkrick@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267 - 1176
Fax0341 1267 - 1420