Magazin wirtschaft 07-08/2019 der IHK zu Leipzig

madebymade will Insektenmehl als nachhaltige Proteinquelle für Tiernahrung etablieren und bald 40 Tonnen monatlich produzieren. den“, so Kai Hempel. „Schon heute wer- den Agrarflächen zu weiten Teilen für den Anbau von Tiernahrung genutzt. Die scheinbar unersättliche Nachfrage nach Proteinen treibt den Marktpreis weltweit in die Höhe, was wiederum das Übrige zur Überfischung der Meere, zum Rückgang der Biodiversität und zur Rodung von Re- genwald beiträgt.“ Auch dieser Gedanke treibt den Jungunternehmer an. Den Fokus richtet madebymade dabei ganz klar auf den Weltmarkt. „Was wir hier in Thesau entwickeln, wollen wir auch in anderen Regionen umsetzen – in Deutsch- land und vor allem weltweit. Wir haben An- fragen aus der Dominikanischen Republik, aus Polen, aus Russland, aber auch aus der Pfalz.“ Ganz bewusst ist die gesamte Pro- duktion deshalb in einzelnen Modulen auf- gebaut, die sich einfach verschiffen lassen. Zudem entwickelt madebymade die Insek- tenzucht in unterschiedlichen Technologie- stufen, von low-tech bis high-tech, vollau- tomatisiert oder manuell steuerbar. Die gesamte Produktion soll im Kleinen wie im Großen funktionieren. Eine Fliegenzucht im Großformat baut madebymade gerade in einer Agrarhalle nebenan, das Investitionsvolumen beläuft sich auf mehrere Millionen Euro. „Wenn die Zahlen größer werden, musst du deine Excel-Tabelle anpassen“, merkt Kai Hem- pel lapidar an. Ende 2020 soll die neue, bei weitem größere Anlage den Betrieb auf- nehmen, 40 Tonnen Insektenmehl können dann monatlich produziert werden. „Unse- re Vision ist es, in wenigen Jahren einer der führenden Futtermittelproduzenten auf Grundlage von Insekten zu sein und eine konzernartige Struktur aufzubauen, die sich aus sich selbst heraus finanziert. Viel- leicht sind wir irgendwann einer der größ- ten Konzerne in Ostdeutschland. Das ist unser Ehrgeiz und unser Anspruch, mit dem wir unsere Geschäftsidee vorantrei- ben. Wir wollen der Welt eine Lösung an- bieten, die wirtschaftlich funktioniert.“ Ein ausführliches Interview mit madebymade lesen Sie in unserem aktuellen IHK-Geschäftsbericht . Unter dem Titel „Vision für die Region“ kommen darin verschiedene Akteure und Unternehmen aus der Wirtschaftsregion Leipzig zu Wort und zeigen Zukunftsperspektiven für die Region auf. Daneben präsentieren wir aktuelle IHK-Projekte und Themen. Zur Online-Ausgabe des Geschäftsberichtes: www.leipzig.ihk.de/geschaeftsbericht Verwertbarer Dung mit guten Düngereigenschaften rieselt durch ein großes Sieb. Bei der Herstellung des Insektenmehls werden zudem wertvolle Lipide gewonnen. · 33 · wirtschaft Juli/August 2019 · Mitglieder ·

RkJQdWJsaXNoZXIy ODM4MTk=