Außenwirtschaftsnachrichten 05/2022

lung wird zunehmend in Automatisierung und Digitalisierung der türkischen Industrie investiert. Speziell kleine und mittelständische Unternehmen haben in diesen Bereichen großen Nachholbedarf. Deutsche Technologieanbieter genießen in der Türkei ein hohes Ansehen, sodass sich Absatz- als auch Kooperationschancen für sächsische Unternehmen ergeben. Die Unternehmerreise der WFS zum Thema Automatisierung, Robotik und Digitalisierung vom 7. bis 10. Juni 2022 nach Istanbul findet anlässlich der Messe WIN EURASIA: Industrial Transformation statt. Die WIN EURASIA ist eine der wichtigsten Industriemessen in der Region. Fokusthemen der diesjährigen Messe sind Prozessautomation, Robotik sowie weitere mit dem Schwerpunkt Industrie 4.0 verbundene Themen, wie 5G und Digitalisierung. Ziel der Reise ist das Sondieren von Geschäftsmöglichkeiten sächsischer Anbieter von Produkten und Lösungen in diesen Bereichen sowie das Knüpfen von Kontakten vor Ort. Polen: Innovationstag, Branchenkonferenz und Messe In Polen steigen dank des Wirtschaftswachstums 2021 auch die Investitionen. Digitalisierung, Automatisierung und umweltschonendere Technologien sind im Kommen, das zeigt sich auch in den entsprechenden Veranstaltungsangeboten: 4. Sächsisch-Polnischer Innovationstag Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die großen Themen des 4. SächsischPolnischen Innovationstages, zu dem die Technische Universität (TU) Dresden, die TU Breslau, das Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Breslau und die WFS am 15. und 16. September 2022 nach Breslau einladen. Der Innovationstag fokussiert in diesem Jahr das Themenfeld „Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltige Fertigungstechnologien für innovative Produkte“. Ziel ist es, die Zusammenarbeit der Nachbarländer in Forschung und Entwicklung effektiv und nachhaltig auszubauen. Gemeinsam sollen sowohl Impulse für das Wachstum der Region gesetzt als auch international konkurrenzfähige Lösungen für den gesellschaftlichen Wandel entwickelt werden. Das Programm des Innovationstages wird neben Diskussionspanels und einer Abendveranstaltung auch eine Ausstellung unter dem Motto „Transfer durch junge Köpfe“ und ein Matchmaking bieten. Branchenkonferenz: Industrie 4.0 – Trends, Herausforderungen, Perspektiven In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für wirtschaftliche Entwicklung in Opole lädt die Deutsch-Polnische Industrie- und Handelskammer (AHK Polen) deutsche und polnische Industrieunternehmen am 12. Oktober 2022 zur Branchenkonferenz „Industrie 4.0“ ein. Auf der Konferenz werden makroökonomische Trends und die Aussichten für Unternehmen in Zusammenhang mit den Veränderungen in den globalen Lieferketten diskutiert. Außerdem werden die neuesten Technologien im Zusammenhang mit Industrie 4.0 vorgestellt und Finanzierungsquellen für die vierte industrielle Revolution besprochen. Darüber hinaus sollen interessante Beispiele für bewährte Verfahren im Bereich der intelligenten Robotik und deren Entwicklungspotenzial aufgezeigt werden. Warsaw Industry Week Im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) organisiert die WFS vom 7. bis 9. November 2022 eine Unternehmerreise zur Industriemesse Warsaw Industry Week. Diese ist die am schnellsten wachsende internationale Industriemesse für innovative Industrielösungen in Polen. Die Fachmesse greift hochaktuelle Themenfelder wie Digitalisierung, Automatisierung, Industrie 4.0 und Effizienz in der Produktion und damit Bereiche auf, bei denen sächsisch-polnische Kooperationsmöglichkeiten bestehen. Neben dem Besuch einer speziellen sächsisch-polnischen Fachveranstaltung können dort gezielte B2B-Gespräche geführt werden. USA: Semicon West Die Semicon West gilt weltweit als bedeutendste Messe der Halbleiterindustrie. Aussteller zeigen hier die neuesten Produkte und Technologien aus den Bereichen Design und Fertigung und bilden die gesamte Lieferkette der Mikroelektronik ab, von der elektronischen Designautomation über die Herstellung von Bauelementen bis hin zur Fertigung inklusive Montage, Verpackung und Prüfung. Vom 12. bis 14. Juli 2022 wird sich Sachsen – erneut als einziges deutsches Bundesland – auf der Messe als Investitionsstandort und führender europäischer Mikroelektronikstandort präsentieren. Den Gemeinschaftsstand organisiert die WFS im Auftrag des SMWA in Zusammenarbeit mit Silicon Saxony e. V. Spanien: Smart City Expo Der Smart City Expo World Congress, der vom 15. bis 17. November in Barcelona stattfindet, greift wichtige Zukunftsthemen, wie die digitale Transformation, auf. Für sächsische Unternehmen ist er eine hervorragende Plattform, um ihre Produkte und Dienstleistungen im Bereich „Smart City“ vorzustellen und sich über Trends und Innovationen auszutauschen. Dafür organisiert die WFS bereits zum dritten Mal einen Gemeinschaftsstand im Auftrag des SMWA. Zusätzlicher Anziehungspunkt wird ein unter dem Label „German works“ organisiertes Vortragsprogramm sein. Aussteller aller deutschen Gemeinschaftsstände können hier Projekte und Produkte einem breiten Publikum vorstellen. Weitere Informationen und Veranstaltungen im Veranstaltungskalender unter: www.standort-sachsen.de/ veranstaltungen Sandra Lange, WFS 3 Außenwirtschaftsnachrichten 05/2022 Sachsen global

RkJQdWJsaXNoZXIy ODM4MTk=