Außenwirtschaftsnachrichten 05/2022

Artikel von Germany Trade and Invest (GTAI) finden Sie auf der Startseite von www.gtai.de. Wählen Sie: Trade > Entdecken Sie unser Informationsangebot > Bleiben Sie auf dem Laufenden > Recht und Zoll > Überblick Recht und Zoll > Wissen zu Zoll und Einfuhr > Zollberichte und Meldungen. Hinweise LÄNDERINFORMATIONEN EU Großbritannien Großbritannien Montenegro | Tansania | Kuba Zoll-Datenbank Access2Markets mit Infos zu Sanktionen Die EU-Zoll-Datenbank „Access2Markets“ enthält nun auch Informationen zu folgenden Sanktionen: ∙ Sanktionen der EU, unabhängig davon, ob es sich um Beschränkungen der Ausfuhr oder der Einfuhr handelt. Sie werden als Hinweis bei der Darstellung der Ergebnisse auf eine konkrete Suche angezeigt. ∙ Sanktionen von Drittländern, die Einfuhrverbote aus der EU in diese Länder verhängt haben, sind unter „Verfahren und Formalitäten“ zu finden. Zu den aktuellen Russlandsanktionen gibt es zudem einen Leitfaden mit 50 häufig gestellten Fragen (FAQ, 31-seitige PDF in Englisch). GTAI vom 30.03.2022 (c/w.r.) Neues Zoll-IT-System in Vorbereitung Das neue System Customs Declaration Service (CDS) wird CHIEF vollständig ersetzen. Zurzeit werden beide Systeme parallel betrieben. Unternehmen, die aktuell noch CHIEF nutzen, müssen auf CDSumstellen und dabei folgende Fristen beachten: Phase 1: Ab 01.10.2022 können britische Importeure keine Einfuhrzollanmeldungen mehr über CHIEF abgeben. Phase 2: Ab 01.04.2023 können keine Ausfuhranmeldungen mehr über CHIEF abgewickelt werden. Ab 01.04.2023 muss CDS für alle Zollanmeldungen genutzt werden. GTAI vom 29.03.2022 (c/w.r.) Tritt das Vereinigte Königreich CPTPP bei? Großbritannien befindet sich in der letzten Phase der Beitrittsverhandlungen zum transpazifischen Handelsabkommen CPTPP. Die Abkürzung steht für „Comprehensive and Progressive Agreement for Trans-Pacific Partnership“ und umfasst bisher die Länder Australien, Brunei, Chile, Japan, Kanada, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Peru, Singapur und Vietnam. Großbritannien erhofft sich von dem Beitritt einen besseren Marktzugang zu diesen Ländern, da die Einfuhrzölle für rund 95 Prozent der Waren abgebaut werden. GTAI vom 28.03.2022 (c/w.r.) Zoll und Einfuhr kompakt Zoll und Einfuhr kompakt – In dieser Reihe gibt die GTAI Exporteuren einen Kurzüberblick über Einfuhrverfahren, Warenbegleitdokumente, zu zahlende Abgaben sowie Verbote und Beschränkungen. Kürzlich erschienen sind: ∙ Montenegro – 03.02.2022 ∙ Tansania – 28.02.2022 ∙ Kuba – 28.02.2022 (c/w.r.) 12 Zoll- und Außenwirtschaftsrecht

RkJQdWJsaXNoZXIy ODM4MTk=