Zuliefermesse 2023: Anmeldungen am IHK-Gemeinschaftsstand bis 15. Juni 2022

Presse

13.05.2022

Leipzig, 13.05.2022 – Im Rahmen der Internationalen Zuliefermesse für Teile, Komponenten, Module und Technologien, die vom 7. bis 10. März 2023 auf dem Leipziger Messegelände stattfindet, organisieren die sächsischen Industrie- und Handelskammern einen Firmengemeinschaftsstand für ihre Mitgliedsunternehmen.

Die Fachmesse richtet sich an Aussteller und Besucher aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobil- und Fahrzeugindustrie, dem Werkzeugbau und weiterer Industriebereiche. Im Jahr 2019 zählten die Veranstalter mehr als 12.000 Besucher mit einem Fachbesucher-Anteil von 98 %.

„Wir freuen uns sehr, den sächsischen IHK-Mitgliedern in diesem Jahr wieder die gesamten Vorzüge eines Gemeinschaftsstands auf der Zuliefermesse bieten zu können“ sagt Mario Bauer, Geschäftsführer Dienstleistungen der IHK zu Leipzig. „Unsere Aussteller profitieren von einem maßgeschneiderten und modernen Messestand inklusive umfassender Services, angefangen von der organisatorischen Vorbereitung bis hin zur Rundumbetreuung vor Ort. Dieses Sorglos-Paket spart wertvolle Zeit, die zur Knüpfung von neuen Kontakten und für Kundengespräche sinnvoll genutzt werden kann.“

Flächen am Gemeinschaftsstand sind bereits ab 6 m² buchbar; die im Preis bereits enthaltene Basisausstattung (z.B. abschließbarer Counter, Stehtischbrücke mit Barhockern und Podestboden inklusive Belag) kann nach Bedarf individuell erweitert werden.

Die Anmeldung zum Gemeinschaftsstand der sächsischen Industrie- und Handelskammern ist bis zum 15. Juni 2022 unter https://www.leipzig.ihk.de/messe/z-2023-1/ möglich. Weitere Informationen zur Zuliefermesse gibt es unter https://www.zuliefermesse.de/

Ansprechpartner

Foto von Matthias Feige - Consulting International und Geschäftsfeldmanager International
Consulting International | Geschäftsfeldmanager International

Matthias Feige

E-Mail matthias.feige@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1324
Fax0341 1267-1420