Würdigung ehrenamtlicher Arbeit für die regionale Wirtschaft

Presse

13.06.2016

Die ehrenamtliche Tätigkeit von engagierten Vertretern der regionalen Wirtschaft ist eine tragende Säule der IHK-Arbeit. Knapp 2 000 sind allein in der Vollversammlung, den Fachausschüssen oder als Prüferin und Prüfer in der Industrie- und Handelskammer zu Leipzig aktiv.

Um dieses für die gesamte Gesellschaft so immens wichtige Engagement zu würdigen, wurden im Rahmen des IHK-Ehrenamtstages 18 Persönlichkeiten für ihre 25-jährige Tätigkeit und neun für ihre 20-jährige ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet. Sie stehen stellvertretend für all jene Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte, die sich sowohl nebenberuflich als auch unentgeltlich in den Dienst der regionalen Wirtschaft stellen.

Annekatrin Michler, Vizepräsidentin der IHK zu Leipzig, betonte in ihrer Ansprache die Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit: Nur mit dem Engagement des Ehrenamtes, dass seine Kompetenzen und Wissen aktiv einbringt, ist eine erfolgreiche IHK-Arbeit möglich. Diesen Einsatz, der in unserer Gesellschaft immer weniger selbstverständlich wird, möchten wir gebührend herausstellen und allen Ehrenamtlichen unseren besonderen Dank aussprechen.“ Ferner warb Sie um neue Köpfe: „Das ehrenamtliche Engagement fördert zum einen die persönliche Entwicklung und bietet zu anderem die Möglichkeit, unterschiedlichste Ideen zur Unterstützung der regionalen Wirtschaft  nicht nur zu entwickeln, sondern auch aktiv umzusetzen. Nicht zu vergessen ist das große Netzwerk, von dem jeder profitieren kann.“

Ansprechpartner