Volle Konzentration: 3 000 rauchende Köpfe bei IHK-Abschlussprüfungen

Presse

06.05.2014

Am 6. und 7. Mai 2014 wurde es wieder ernst für Tausende junge Menschen in Leipzig. 3 000 Auszubildende des IHK-Bezirks Leipzig zeigten bei ihrer schriftlichen IHK-Abschlussprüfung in 106 Berufen, was sie in den vergangenen zwei bis drei Jahren gelernt haben. Am 13. und 14. Mai werden dann noch 758 Azubis in 59 gewerblich-technischen Berufen geprüft.

Rund 2 000 ehrenamtliche Prüfer sowie weitere freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Großereignisses.

Die unter Federführung der IHK zu Leipzig organisierte Mega-Prüfung findet in diesem Jahr wieder an über 20 Orten in ganz Leipzig statt – darunter auf dem Leipziger Messegelände, dem agra Veranstaltungsgelände sowie im Leipziger KUBUS. Die meisten Prüfungen werden für Berufe in den Bereichen Gastronomie, Handel und Logistik abgenommen. In der Messehalle 5 der Neuen Leipziger Messe legten zum Beispiel am 7. Mai 935 Auszubildende gleichzeitig ihre schriftliche Prüfung ab: 233 Kaufleute im Einzelhandel, 153 Bürokaufleute, 67 Kaufleute für Bürokommunikation, 19 Fachkräfte im Gastgewerbe, 63 Hotelfachleute, 40 Restaurantfachleute, 84 Köche, 118 Fachlageristen sowie 146 Prüflinge in verschiedenen IT-Berufen.

An diesen vier Maitagen sind Azubis in ganz Deutschland im Prüfungsfieber. Die bundeseinheitlichen Aufgaben der IHK-Prüfungen werden durch ehrenamtliche Prüfer aus der Wirtschaft sowie durch Berufschullehrer erstellt.

Den schriftlichen Prüfungen folgen bis Ende August die mündlichen sowie Fertigkeitsprüfungen, Präsentationen und Fachgespräche in den einzelnen Berufsgruppen. Bei erfolgreichem Bestehen ist der krönende Abschluss der Ausbildung die große feierliche Zeugnisübergabe am 9. September 2014 im Congress Center Leipzig.

In der Lehrstellenbörse der IHK zu Leipzig werden aktuell noch über 600 freie Ausbildungsplätze angeboten.

Ansprechpartner