Studie zum Braunkohleausstieg in Mitteldeutschland liegt vor

Innovation und Umwelt

05.10.2020

In einer Studie des Fraunhofer-Zentrums für Internationales Management und Wissensökonomie (IMW) haben die IHK Halle-Dessau und die IHK zu Leipzig die Betroffenheit der regionalen Industrie durch den Braunkohleausstieg untersuchen lassen.

Im Fokus standen dabei vor allem die Stromkosten und die Versorgungssicherheit bis 2030. Als ein wesentliches Ergebnis wird bis zum Jahr 2030 ein jährlicher Anstieg der Energiepreise um durchschnittlich etwa vier Prozent prognostiziert. Zur Studie
 

Ansprechpartner

Foto von Jens Januszewski - Energieberater und Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt
Energieberatung | Geschäftsfeldmanager Innovation und Umwelt

Jens Januszewski

E-Mailjanuszewski@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1263
Fax0341 1267-1422

Mediathek