Steigerung der GRW-Förderung im ersten Halbjahr 2014

Existenzgründung und Unternehmensförderung

10.07.2014

Laut einer Information des sächsischen Wirtschaftsministeriums hat die Sächsische Aufbaubank (SAB) in den ersten sechs Monaten dieses Jahres 324 Millionen Euro GRW-Förderung gewährt, was einer Verdreifachung der Fördersumme im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht.

Seit 1. Juli neue Fördersätze

Seit dem 1. Juli gelten für die einzelbetriebliche GRW-Förderung neue Beihilfevorschriften mit niedrigeren Fördersätzen und erschwerten Bedingungen für große Unternehmen (Nicht-KMU). Folglich hatte der Freistaat Sachsen zugesagt, alle Förderanträge, die der SAB bis 31.12.2013 vollständig vorlagen, zu den bis 30. Juni 2014 geltenden „besseren“ Förderkonditionen zu bescheiden. Dies erklärt den großen Ansturm auf das Förderprogramm. Mit den bis Juli beschiedenen Fördermitteln wurden über 15.900 Arbeitsplätze gesichert und mehr als 5.000 neue geschaffen.

Ansprechpartner

Branchenberatung Industrie | Bau | Landwirtschaft

Christian Sablottny

E-Mailsablottny@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1305
Fax0341 1267-1420