Sachsen verschärft Corona-Maßnahmen

Corona

10.12.2020

Die sächsische Staatsregierung hat für Montag, den 14. Dezember, verschärfte Corona-Maßnahmen angekündigt.

Die sächsische Staatsregierung hat für Montag, den 14. Dezember, verschärfte Corona-Maßnahmen angekündigt. 

Folgende Regelungen sind geplant:

  • Schulen und Kitas werden geschlossen
  • Schließung des Einzelhandels, bis auf lebensnotwendige Waren und Dienstleistungen
  • Verpflichtendes Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Verkehrsraum (Ausnahme: Wald oder Park sowie beim Sport)
  • verschärfte Kontrollen im geöffneten Einzelhandel

Die bereits angekündigten Lockerungen über Weihnachten sollen bestehen bleiben. Vom 23. bis zum 27. Dezember sollen neben Familientreffen mit bis zu zehn Personen auch Übernachtungen in Hotels für Familienbesuche möglich sein. Davor und danach gilt weiterhin das bereits bestehende Beherbergungsverbot für Touristen.

Wir haben für Sie neben den aktuellen Verordnungen und Auflagen die Antworten auf die wichtigsten rechtlichen Fragen zusammengestellt. 

Zur Übersichtsseite