Rund 2.500 rauchende Köpfe bei IHK-Abschlussprüfungen in Leipzig

Presse

05.05.2017

Prüfung als Mega-Event: Am 9. Mai starten die IHK-Abschlussprüfungen in ganz Deutschland +++ In Leipzig Prüfungen an 15 Standorten in 120 Berufen

Es wird wieder ernst für Tausende junger Menschen in ganz Deutschland und in Leipzig, wenn nächste Woche die bundeseinheitlichen IHK-Prüfungen starten. Etwa 2.500 Auszubildende des IHK-Bezirks Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreise Nordsachsen und Leipzig) müssen bei ihrer schriftlichen IHK-Abschlussprüfung in ca. 120 Berufen zeigen, was sie in den vergangenen zwei bzw. drei Lehrjahren gelernt haben. Am 9. und 10. Mai legen 1.840 Jugendliche ihre Prüfung in einem kaufmännischen Beruf ab. Am 16. und 17. Mai werden 613 Azubis in den gewerblich-technischen Berufen geprüft. Zahlreiche ehrenamtliche Prüfer sowie weitere freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Großereignisses.

Die unter Federführung der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig organisierte Mega-Prüfung findet in diesem Jahr an 15 Orten in ganz Leipzig statt – darunter auf dem Leipziger Messegelände, im Leipziger KUBUS, bei der ZAW Leipzig GmbH, bei BFW Bau Sachsen sowie an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management gemeinnützige mbH.

Die meisten Prüfungen werden für Berufe in den Bereichen Gastronomie, Handel und Logistik abgenommen. In der Messehalle 5 der Leipziger Messe legen zum Beispiel am 10. Mai über 1.100 Auszubildende gleichzeitig ihre schriftliche Prüfung ab: Darunter 515 Prüfungsteilnehmer im Einzelhandel, 227 Prüfungsteilnehmer in den Büroberufen, 193 Prüfungsteilnehmer in den gastgewerblichen Berufen sowie 222 Prüfungsteilnehmer in den Lagerberufen.

Ansprechpartner