Informationen zu Überbrückungshilfe III Plus und Überbrückungshilfe IV

Existenzgründung und Unternehmensförderung | Corona | Hilfen für Unternehmen

12.01.2022

Zum 22. Dezember 2021 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie das Bundesministerium der Finanzen bei den Corona-Überbrückungshilfen III Plus ihre Ausführungen konkretisiert.

Konkretisiert: FAQ zur „Corona-Überbrückungshilfe III Plus“

NEU wurde formuliert: „Im November und Dezember 2021 beeinträchtigen freiwillige Schließungen oder Einschränkungen des Geschäftsbetriebs die Förderberechtigung ausnahmsweise nicht, wenn eine Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs wegen Corona-Zutrittsbeschränkungen (3G, 2G, 2G Plus) unwirtschaftlich wäre (vgl. 1.2).“

FAQ zu Überbrückungshilfe III Plus

 

Antragsstart Corona-Überbrückungshilfe IV:

Daneben verweist das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie das Bundesministerium für Finanzen auf unter folgendem Link auf die seit 07. Januar 2022 mögliche Antragstellung der Corona-Überbrückungshilfe IV für weiter von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen, Soloselbstständige und Freiberufler für den Förderzeitraum Januar bis März 2022: www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de

 

Ansprechpartner

Consulting Steuern | Geschäftsfeldmanager Existenzgründung und Unternehmensförderung

Jens Bierstedt

E-Mailbierstedt@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1405
Fax0341 1267-1420

Mediathek