Kein Aprilscherz! Am 1. April 2022 startet „Ab in die Mitte!“

Standortpolitik

08.03.2022

Auch in diesem Jahr erhalten die sächsischen Städte und Gemeinden im Rahmen des Innenstadt-Wettbewerbs "Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen" die Chance, Geld- und Sachpreise durch kreative Projekte zur Aufwertung der Innenstädte zu gewinnen.

Insgesamt werden hierfür mehr als 300.000 Euro ausgelobt.

Eine Teilnahme ist auch auf Initiative von Gewerbevereinen oder anderen Institutionen in partnerschaftlichem Engagement mit den Kommunen möglich.

Auf der Homepage der Initiative schreiben die Aktiven über die Idee, die zu „Ab in die Mitte!“ führte: „Der Wettbewerb „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ wurde im Jahr 2004 erstmals in Sachsen durchgeführt. Mit großem Engagement haben sich seitdem über 120 Städte und Gemeinden in den vergangenen Wettbewerbsjahren daran beteiligt. Über 330 Projekte wurden bisher eingereicht. Die positiven Ergebnisse und der Gesamterfolg der Initiative in Sachsen sind Anlass, den Wettbewerb auch weiterhin durchzuführen. Basis sind weiterhin die Grundideen des Wettbewerbs, mehr Leben und damit auch mehr Besucher in die Städte und Gemeinden zu bringen.“

Diese Grundideen sind: die Erhaltung der Multifunktionalität der Städte und Gemeinden, die Förderung der Bürgerbeteiligung, Entfaltung nachhaltiger Stadtentwicklungsstrategien sowie die Verbindung der hohen (investiven) Anstrengungen in der Stadterneuerung und der Schaffung neuer (nichtinvestiver) Impulse für Erlebnisqualität und Verweildauer mit besonders kreativen Ideen.

Die aktuellen Ausschreibungsunterlagen, die Dokumentationen zu den vergangenen Wettbewerben sowie eine Informations- und eine Jubiläumsbroschüre „Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen“ können kostenfrei über das Organisationsbüro bezogen werden.

Hier geht es zur offiziellen Seite.

 

 

Ansprechpartner

Beschäftigungspolitik und Fachkräftesicherung | Geschäftsfeldmanager Standortpolitik

Martin Steindorf

E-Mail martin.steindorf@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1322
Fax0341 1267-1422

Mediathek