IT-Systeme der IHK-Organisation vorsorglich heruntergefahren

Industrie | Bau | Landwirtschaft | Handel | Logistik | Verkehr | Medien | IT | Kreativwirtschaft | Dienstleistungen | Gastronomie | Tourismus | Freizeitwirtschaft | Standortpolitik | Existenzgründung und Unternehmensförderung | Aus- und Weiterbildung | Innovation und Umwelt | International | Recht und Steuern

04.08.2022

Aufgrund einer möglichen Cyberattacke hat die IHK-Organisation ihre IT-Systeme aus Sicherheitsgründen vorsorglich heruntergefahren. Aktuell wird intensiv an Lösung und Abwehr gearbeitet. Sukzessive werden die IT-Systeme nach Prüfung hochgefahren, sodass die Services für Unternehmen dann wieder zur Verfügung stehen.

Externe Anfragen über E-Mail sind derzeit nicht möglich. Telefonisch sind die Mitarbeiter/innen erreichbar.

Wir informieren Sie an dieser Stelle und auf weiteren Kanälen, welche Anwendungen wieder funktionsfähig sind.

Sobald die Sicherheit unserer Systeme vollständig wieder wiederhergestellt ist, werden Sie selbstverständlich auch informiert.