Information der Allianz Trade zu A.T.A. Carnets Ukraine, Belarus und Russland

International

11.04.2022

Update: Rückhaftung für neue Carnets für Reisen in die Ukraine, nach Belarus und Russland werden nicht mehr übernommen.

Allianz Trade informiert uns, dass, vor dem Hintergrund der kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen der Ukraine und Russland auf ukrainischem Territorium, ab sofort keine Rückhaftung mehr für neue Carnets übernommen werden können, welche für Reisen in die Ukraine, Belarus und Russland ausgestellt sind. Eine Ausstellung von Carnets für diesen Länderkreis ist demzufolge nicht mehr möglich. Dies gilt auch für die Ausstellung von Anschluss-Carnets.

Wir empfehlen außerdem dringend, bereits im Umlauf befindliche und noch gültige Carnets nicht mehr für Reisen in die Ukraine, Belarus und Russland zu verwenden. Diese können Sie gern auch vor Ablauf der Gültigkeit an uns zurückgeben.

Ansprechpartner

Außenwirtschafts- und Zollrecht

Nadine Thieme

E-Mail nadine.thieme@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1320
Fax0341 1267-1126

Mediathek