IHK-Gründerabend: Seit über 10 Jahren eine feste Instanz für Gründungswillige

Presse

23.02.2018

Seit mehr als zehn Jahren erhalten angehende Gründerinnen und Gründer bei den regelmäßig stattfindenden Gründerabenden der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig wichtige Basisinformationen für den Schritt in die Selbstständigkeit.

Die kostenfreie, gut zweistündige Veranstaltung für gewerbliche Existenzgründer informiert über die Erstellung von Geschäftsplänen, zu Fragen der Wirtschaftlichkeit und Finanzierung, Rechtsformen, Steuern und Versicherungen sowie über Anlaufstellen und Formalitäten. Für die nächsten Gründerabende am 28. Februar und 7. März sind noch wenige freie Plätze verfügbar. Anmeldung und weitere Termine unter: www.leipzig.ihk.de/gruenderabend

„Dass unsere IHK-Gründerabende auf so großen Zuspruch stoßen, spricht für die Vitalität der Leipziger Gründerszene“, sagt Dr. Thomas Hofmann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig. „Gerade beim Start in die Selbstständigkeit gibt es viele Fragen zu klären und viel zu beachten. Deshalb möchte ich allen Gründerinnen und Gründern ans Herz legen, Beratungs- und Unterstützungsangebote wie den Gründerabend der IHK zu nutzen. Damit noch mehr kluge und kreative Ideen und mutige Projekte in erfolgreiches Unternehmertum münden.“

Neben den Gründerabenden ist das IHK-StarterCenter eine gefragte Anlaufstelle für Existenzgründer. Interessierte erhalten hier persönliche und individuelle Erstberatung mit grundlegenden Informationen zur Gründung. Bei konkreten Geschäftsideen können betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte, die Erstellung eines Geschäftsplans und mögliche Finanzierungsszenarien besprochen werden.

Weitere Informationen zur IHK-Gründerberatung, Termine und persönliche Ansprechpartner unter www.leipzig.ihk.de/gruendung

Ansprechpartner