Erfolgreiche Start-ups gesucht. KfW Award Gründen 2022

Existenzgründung und Unternehmensförderung

19.04.2022

Für Unternehmen bzw. Unternehmensnachfolgerinnen oder –nachfolger ab Gründungsjahr 2017 hat die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) den „KfW Award Gründen 2022“ aufgelegt.

Dieser ist mit 45.000 Euro Gesamtpreisgeld dotiert und beinhaltet den Sonderpreis „Social Entrepreneur“ und die Sonderpreise „KfW Capital Award für Best Female Investor“ und „Best Impact Investor“.

Die ausschreibende KfW-Bank formuliert in ihrer Presseinformation zum „KfW Award Gründen 2022“: „Die Preisentscheidung trifft eine Jury, die mit erfahrenen Vertreter/-innen aus KfW, Förderbanken, Politik und Wirtschaft besetzt ist. Die Jury bewertet die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad sowie ihrer Kreativität. Eine entscheidende Rolle für die Bewertung spielt auch der gesellschaftliche Mehrwert sowie die Werte (z.B. Diversity, Arbeitnehmerfreundlichkeit) des Unternehmens. Darüber hinaus ist für die Auszeichnung maßgeblich, wie ökologisch nachhaltig die Umsetzung der Idee erfolgt ist und ob Arbeitsplätze geschaffen wurden oder erhalten werden.“

Alle weiteren Informationen zum „KfW Award Gründen 2022“ finden Sie hier.

Die IHK zu Leipzig stellt Ihnen darüber hinaus eine Übersicht über regionale und überregionale Wettbewerbe, nicht nur für Start-ups, zur Verfügung.

Ansprechpartner

Consulting Unternehmensförderung | Geschäftsfeldmanagerin Existenzgründung und Unternehmensförderung

Maria Grimpe

E-Mail maria.grimpe@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1406
Fax0341 1267-1420

Mediathek