Brexit und Ltd. – jetzt handeln!

International | Recht und Steuern

19.10.2020

Mit dem Brexit verlieren britische Kapitalgesellschaften - vor allem die Ltd. - mit Verwaltungssitz in Deutschland ihren Status als Kapitalgesellschaft.

Nach deutschem Recht sind sie dann als Personengesellschaften zu behandeln – mit persönlichen Haftungsfolgen für die Gesellschafter. Mögliche Wege dies zu umgehen, wären beispielweise die Änderung der Rechtsform in eine GmbH. Diese lässt sich durch ihre Haftungsbeschränkung mit einer Limited vergleichen. Durch eine "Verschmelzung" kann eine Limited so in eine GmbH umgewandelt werden. Die Geschäfte können somit nahtlos weitergehen. Leider bietet sich diese Option gerade für kleinere Limiteds oftmals nicht an, da diese mit hohen Kosten, einer langen Vorbereitungszeit und einem hohen Stammkapital verbunden ist. 

Die UG als deutsches Pendant zur Limited schafft hier Abhilfe. Für diese ist ein deutlich kleineres Stammkapital notwendig. Leider wird hierfür jedoch eine Neugründung notwendig, was eine Unterbrechung des Geschäftsbetriebs nach sich zieht. Auch müssen alle Vertragspartner einer Weiterführung der Verträge zustimmen.

Auch möglich ist eine Neugründung als Limited in Irland oder Malta. Diese Option erweist sich in der Praxis ohne professionelle Beratung aber als nahezu unmöglich. Wesentlich einfacher fällt hier der Formwechsel in eine niederländische BV. Diese zeichnet sich durch ihr sehr geringes Stammkapital sowie ihre Haftungsbeschränkung aus. Auch aus steuerlicher Sicht kann ein Formwechsel vorteilhafter als eine Verschmelzung sein.

Sind sowohl eine Verschmelzung, eine Neugründung und ein Formwechsel nicht möglich, bleibt als letztes Mittel die Liquidation des Unternehmens. Um dies zu verhindern, ist es schon jetzt wichtig, sich innerhalb der Übergangsfrist um die Rechtsform zu kümmern. Die IHK zu Leipzig steht Ihnen hierfür gerne beratend zur Seite.

Weitere aktuelle Informationen zum Brexit finden Sie auf der Homepage der IHK zu Leipzig.

Ansprechpartner

Foto von Matthias Feige - Consulting International und Geschäftsfeldmanager International
Consulting International | Geschäftsfeldmanager International

Matthias Feige

E-Mailfeige@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1324
Fax0341 1267-1420

Mediathek