Brasilien: IHKs stellen keine Carnets aus

International

11.06.2021

Die IHK-Organisation stellt für Brasilien keine Carnets A.T.A. mehr aus. Die Regelung gilt seit 7. Juni 2021. Hintergrund ist, dass laut der International Chamber of Commerce (ICC) das Mandat des bisherigen brasilianischen Bürgen zum 30. Juni 2021 ausläuft – bislang ohne Verlängerung.

Noch ist nicht bekannt, ob es zu einer Verlängerung des Mandats kommt oder ein neuer Bürge ernannt wird.

Das heißt:

  • Für Waren, die bereits vor dem 30. Juni 2021 mit Carnets A.T.A. nach Brasilien eingeführt wurden, sieht die ICC keine Probleme bei der Wiederausfuhr voraus.
  • Für bereits ausgestellte Carnets, die erst nach dem 30. Juni 2021 für die vorübergehende Verwendung in Brasilien genutzt werden sollen, sind die Auswirkungen unklar. Die Empfehlung des ICC lautet, die Carnets nicht für eine Einfuhr in Brasilien zu verwenden. (Anmerkung der IHK zu Leipzig: wenn Kontakte zum brasilianischen Zoll bestehen, kann die Verwendung des Carnets durchaus mit diesem abgestimmt werden).
  • Die IHKs stellen bis zur Klärung der Bürgenkette keine Carnets mehr für das Reiseland Brasilien aus.

Quelle: DIHK

Ansprechpartner

Außenwirtschafts- und Zollrecht

Nadine Thieme

E-Mailthieme@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1320
Fax0341 1267-1126