"Beste Neunte" Schulklassen aus der Region Leipzig gesucht

Presse

29.11.2017

Alle 9. Klassen aus der Region Leipzig (Stadt Leipzig, Landkreis Nordsachsen, Landkreis Leipzig) sind wieder aufgerufen, sich am Schülerwettbewerb "Beste Neunte" zu beteiligen.

Die IHK zu Leipzig prämiert mit dem Wettbewerb die jeweils drei besten neunten Klassen eines Schuljahres in den Kategorien Realschulklasse, Hauptschulklasse sowie Gemischte Klasse (Real- und Hauptschulabschluss). Neben dem Notendurchschnitt aus den Halbjahreszeugnissen im Februar fließt auch eine freiwillige gemeinnützige Teamleistung in die Wertung ein. Auf die Gewinner wartet jeweils ein Preisgeld von 1.200 Euro für die Klassenkasse. Die zweit- bzw. drittplatzierten Klassen können sich über 900 bzw. 600 Euro freuen. Darüber hinaus werden mehrere Sonderpreise ausgelobt.

"Die neunte Klasse ist richtungsweisend, denn viele Neuntklässler bewerben sich mit ihren Zeugnissen um eine Berufsausbildung. Mit dem Wettbewerb wollen wir einen Extra-Motivationsschub geben und den nötigen Ehrgeiz für gute Zeugnisse und Schulabschlüsse wecken. Neben den Noten beziehen wir aber auch soziales Engagement in die Bewertung ein, denn in der Ausbildung und im Arbeitsleben sind soziale Kompetenzen eine gefragte Qualität. Ebenso wie Teamfähigkeit: Deshalb suchen wir ganz bewusst nicht die Klassenbesten, sondern die besten Klassen", kommentiert Dr. Thomas Hofmann, Hauptgeschäftsführer der IHK zu Leipzig, die Idee des Wettbewerbs.

Interessierte Klassen können sich bis zum 31. Dezember 2017 unter www.leipzig.ihk.de/besteneunte zum Wettbewerb anmelden.

Ansprechpartner