Änderungen bei niederschwelligen Betreuungs- und Entlastungsangeboten

Existenzgründung und Unternehmensförderung

05.04.2022

Seit Beginn 2022 gilt die neue Sächsische Pflegeunterstützungsverordnung. Anbieter von Leistungen zur Unterstützung im Haushalt, die bereits eine Anerkennung durch den Kommunalen Sozialverband Sachsen haben, müssen bis zum 31.12.2022 erneut die Anerkennung nach SächsPflUVO beantragen.

Ziel der neuen Verordnung sind die 

  • Verbesserung und Förderung der Versorgungsstrukturen,
  • Sicherung von Qualitätsstandards,
  • bessere Prüfung und Umsetzung gesetzlicher Vorgaben.

 

Es wird der Begriff „Fachkräfte“ und „Helfende“ nach Berufs- und Tätigkeitsbezeichnung genau definiert. 

Demnach müssen Fachkräfte, die ihre Leistungen im Bereich der haushaltnahen Dienstleistungen anerkennen wollen, ab dem kommenden Jahr eine Qualifizierung als Hauswirtschaftlerin/Hauswirtschaftler oder vergleichbare Berufsabschlüsse, die über gleichwertige Erfahrungen oder Kenntnisse verfügen, nachweisen (§ 5 Abs. 1 Satz 2 SächsPflUVO).

Auch Helfende müssen für die jeweils angebotenen Leistungen entsprechende Qualifikationen nachweisen (§ 5 Abs. 2 Satz 1).

Außerdem sind kontinuierliche Schulungen für Helfende geregelt (§ 5 Abs. 3 und 4 SächsPflUVO). 

 

Zuständig für das Anerkennungsverfahren ist der Kommunale Sozialverband Sachsen (KSV).

Fragen zur Qualifikation stellen Sie bitte per E-Mail an den KSV entlastungspflege@ksv-sachsen.de 

 

In der neuen Verordnung sind auch die Richtlinien für die Förderung 

  • von Auf- und Ausbau von Versorgungskonzepten und –strukturen sowie 
  • für Initiativen des Ehrenamtes und der Selbsthilfe 

geregelt (§ 17 SächsPflUVO).

Zuwendungsempfänger können auch gewerbliche Unternehmen sein.

 

Der Kommunale Sozialverband Sachsen empfiehlt den Unternehmen, zeitnah die Unterlagen zur Anerkennung einzureichen.


Unter www.ksv-sachsen.de finden Sie weitere Informationen, Ansprechpartner sowie Formulare zur Antragstellung.

Ansprechpartner

Branchenberatung Dienstleistungen

Ilka Bornschein

E-Mail ilka.bornschein@leipzig.ihk.de
Telefon0341 1267-1327
Fax0341 1267-1420

Mediathek