Beratung öffentliches Auftragswesen

KranDie IHK zu Leipzig berät zu verschiedenen Themen der Vergabe, um ihren Mitgliedsunternehmen die erfolgreiche Teilnahme an Vergabeverfahren zu sichern.
Die Grundlage für alle Beratungen bilden die 'Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - VOB', die 'Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen - VOL' und die 'Vergabeordnung für freiberufliche Dienstleistungen - VOF'.

Die Beratung der IHK zu Leipzig erstreckt sich von der Erarbeitung der Angebotsunterlagen, Information über neue vergaberechtliche Regelungen (wie z. B. elektronische Vergabe) bis zu Möglichkeiten der Nachprüfungen gemäß GWB § 97 ff. (oberhalb der Schwellenwerte) einschließlich sonstiger Vergabebeschwerden.

Mittelstandsfreundliche Vergabe im Fokus

Ferner wird durch die IHK als Interessenvertreter Einfluss auf öffentliche Auftraggeber zur Einhaltung der Vergaberegularien und einer mittelstandsfreundlichen Auftragsvergabe genommen. Dies geschieht auch auf Grund von Hinweisen der Unternehmen. In die Beratung fließen die Erfahrungen aus der Mitarbeit in verschiedenen Vergabegremien ein. Dadurch kann eine praxisnahe Informationsvermittlung durch die IHK zu Leipzig gewährleistet werden.

Desweiteren werden Wege zu allen öffentlichen Auftraggebern (Bundeswehr, Städte und Kommunen usw.) aufgezeigt und die Tätigkeit der Auftragsberatungsstelle Sachsen e. V. erläutert.
Die Auftragsberatungsstelle Sachsen berät monatlich zu allen Themen des Vergaberechtes in der IHK zu Leipzig. Sollten Sie Interesse an einem Beratungstermin haben, können Sie das Anmeldeformular auf dieser Seiten downloaden.

Vorteile bei der Bewerbung um öffentliche Aufträge durch Präqualifizierung

Es werden die Vorteile/Erleichterung bei der Bewerbung um öffentliche Aufträge durch Präqualifikation der Unternehmen (z.B. Eintrag im Verzeichnis/PQ-VOL für Liefer- und Dienstleistungsunternehmen bzw. Verzeichnis/PQ-VOB für Unternehmen der Bauwirtschaft) aufgezeigt und erläutert.

Im Arbeitskreis "Bau und Öffentliches Auftragswesen" der IHK zu Leipzig werden mit den Unternehmen Problemfelder im Bereich Bauwirtschaft und öffentliches Auftragswesen beraten und nach Lösungen gesucht. Der Arbeitskreis setzt sich aus Unternehmern, Vertretern der öffentlichen Hand, Verbände usw. zusammen. Interessierte Unternehmen zur aktiven Teilnahme am Arbeitskreis sind herzlich willkommen. Die Meinungsbildung im Arbeitskreis fließt in politische und öffentliche Stellungnahmen der IHK zu Leipzig ein.

Öffentliches Auftragswesen - Aktuelles

Vorträge zur Vergabekonferenz 2014 stehen zum Download bereit

Die Vorträge der Referenten im Rahmen der Vergabekonferenz vom 24.03.2014 zu regionalen Baumaßnahmen 2014 stehen zum Download bereit.

weitere Informationen »


Neue Honorarordnung der Ingenieure und Architekten in Kraft getreten!

Die 7. Novelle der Honorarordnung der Ingenieure und Architekten (HOAI) wurde am 16. Juli 2013 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und trat am 17. Juli 2013 in Kraft.

weitere Informationen »


Neufassung des Sächsischen Vergabegesetzes

Seit 2002 gibt es im Freistaat Sachsen ein Landesvergabegesetz mit einer entsprechenden Durchführungsverordnung (DVO). Am 30. Januar 2013 hat der Sächsische Landtag ein neues Vergabegesetz beschlossen.

weitere Informationen »


(Neue) Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit in Kraft getreten

Seit dem 19. Juli 2012 gelten neue vergaberechtliche Regelungen. Die Auftragsberatungsstelle Sachsen informiert.

weitere Informationen »


Sprache wählen: de en ru
Schriftgröße: Schriftgröße verkleinern/vergrößern
© 2014 IHK zu Leipzig
Goerdelerring 5 | 04109 Leipzig | Tel.: 0341 1267-0 | Fax: 0341 1267-1421   info@leipzig.ihk.de