Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik

Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik

Die IHK zu Leipzig äußert sich zur Arbeitsmarktpolitik (arbeitsrechtlicher Rahmen, Arbeitsmarktinstrumente, Arbeitsmarktförderung), um im Rahmen der Wahrung der Interessen der Wirtschaft für Rahmenbedingungen einzutreten, die es den Unternehmen ermöglichen, bestehende Arbeitsplätze zu erhalten bzw. neue Arbeitsplätze zu schaffen.

weitere Informationen »


Aktuelle Kataloge förderfähiger Maßnahmefelder im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung

Ab sofort sind die aktualisierten Kataloge förderfähiger Maßnahmefelder im Rahmen der Beschäftigungsförderung durch Arbeitsgelegenheiten gemäß § 16 d SGB II für die Stadt Leipzig und den den Landkreis Nordsachsen verfügbar.

weitere Informationen »


Mindestlohn in der Aus- und Weiterbildungsbranche

Am 1. August 2012 tritt die Verordnung über zwingende Arbeitsbedingungen für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen in Kraft.

weitere Informationen »


IHK-Organisation schlägt Änderungen der Hinzuverdienstregelungen bei ALG II vor


Belastungen der Unternehmen durch steigende Insolvenzgeldumlage begrenzen

Der Umlagesatz für das Insolvenzgeld wurde zum 1. Januar 2010 von 0,1 Prozent auf 0,41 Prozent des umlagepflichtigen Bruttoentgelts erhöht. Im Vorfeld hatte die IHK-Organisation das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gebeten, verschiedene Vorschläge zu prüfen, um einen Anstieg der Insolvenzgeldumlage in der Krise zu vermeiden.

weitere Informationen »


Sprache wählen: de en ru
Schriftgröße: Schriftgröße verkleinern/vergrößern
© 2014 IHK zu Leipzig
Goerdelerring 5 | 04109 Leipzig | Tel.: 0341 1267-0 | Fax: 0341 1267-1421   info@leipzig.ihk.de