Wir bewegen Strukturen.

Sie sind Unternehmer – Ihr Standort und seine Rahmenbedingungen sind wichtige Eckpfeiler Ihres wirtschaftlichen Erfolgs.

Wir sind Ihr Ansprechpartner:

  • Wir analysieren die wirtschaftliche Lage und die Geschäftserwartungen der Unternehmen Ihrer Branche. Sie erhalten die Basisinformationen für Ihre unternehmerische Entscheidung.
  • Wir wirken auf die Wirtschafts-, Finanz- und Beschäftigungspolitik der Kommunen, des Landes, des Bundes und der Europäischen Union ein, um Ihnen optimale Rahmenbedingungen für wirtschaftliche Aktivitäten zu schaffen.
  • Wir unterstützen die Neuansiedlung von Unternehmen. Sie können in einem prosperierenden Umfeld expandieren, neue Arbeitsplätze schaffen. Gemeinsam erhöhen wir den Bekanntheitsgrad und die Attraktivität der Region.
  • Wir nehmen Einfluss auf die Landes- und Regionalplanung und wirken an den Flächen- und Bebauungsplänen mit, damit Sie höchstmögliche Investitionssicherheit haben.
  • Wir arbeiten mit den Gewerbevereinen vor Ort zusammen und unterstützen die Stadtentwicklung

Aktuelles

Immobilienmärkte der Region Leipzig entwickeln sich weiterhin dynamisch

Über die aktuelle Situation und Entwicklungstrends der Leipziger Immobilienmärkte informierten Dr. Wulff Aengevelt, Geschäftsführender Gesellschafter von AENGEVELT Immobilien GmbH & Co. KG, und weitere Experten des Unternehmens auf der Präsentation des neuen City Reports Region Leipzig von AENGEVELT-RESEARCH. Wie sind die einzelnen Teilmärkte aufgestellt und welche Perspektiven gibt es?

weitere Informationen »


Mindestlohn ab 2015 – Zeitplan und aktueller Stand

Die Bundesregierung hat den Entwurf des Mindestlohngesetzes (MiLoG) auf den Weg gebracht. Demnach soll zum 1. Januar 2015 ein gesetzlicher Brutto-Stundenmindestlohn in Höhe von 8,50 Euro für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gelten. Ausbildungsverhältnisse unterliegen der Mindestlohn-Regelung nicht.

weitere Informationen »


Regionale Umfrage zum Mindestlohn: Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen sinkt deutlich, Geringqualifizierte mit weniger Jobchancen

Die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland erhöht den Wettbewerbsdruck auf die regionale Wirtschaft – mit zum Teil erheblichen Auswirkungen. So gaben in einer onlinebasierten Umfrage unter Mitgliedsunternehmen der IHK zu Leipzig fast 40 Prozent der ausbildenden Unternehmen an, ihre Ausbildungsanstrengung reduzieren bzw. gänzlich einstellen zu wollen.

weitere Informationen »


Freistaat Sachsen setzt Förderung von Betriebskindergärten fort


Informationen zum aktuellen Vergaberecht – Ausgabe Februar 2014


Charta Leipziger Neuseenland - Jetzt mitbestimmen!


"In die Zukunft se(h)en. Mitmachen! Aktuelle Stunde zum Leipziger Neuseenland"


Einleitung des EEG-Beihilfeverfahrens amtlich verkündet


Region Leipzig/Halle auf der EXPO REAL 2014 – Weitere Standpartner willkommen!


Lipsia-e-motion 2014 – Elektromobilitätsrallye für den mitteldeutschen Raum


Bauvorhaben in der Leipziger Georg-Schumann-Straße


Bauvorhaben in der Leipziger Karl-Liebknecht-Straße und im Peterssteinweg


Sprache wählen: de en ru
Schriftgröße: Schriftgröße verkleinern/vergrößern
© 2014 IHK zu Leipzig
Goerdelerring 5 | 04109 Leipzig | Tel.: 0341 1267-0 | Fax: 0341 1267-1421   info@leipzig.ihk.de