Wirtschaft trifft Wissenschaft

Wirtschaft und wissenschaft müssen eng zusammenarbeiten.Seit 2003 initiiert die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig gemeinsam mit den Hochschulen aus der Region eine Reihe von Veranstaltungen und Projekten zu dem Thema „Wirtschaft trifft Wissenschaft“. Im Rahmen dieser Initiative werden Kooperationsvereinbarungen mit Leipziger Hochschulen abgeschlossen und Projekte der Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen durch die Industrie- und Handelskammer zu Leipzig finanziell gefördert. Ziel ist es, verstärkt die Zusammenarbeit der Hochschulen mit Unternehmen anzuregen, um so den Transfer von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft, aber auch die Erschließung von Kenntnissen und Erfahrungen aus der unternehmerischen Praxis für die Hochschulen zu unterstützen.

Die Highlights dieser Initiative sind die jährlich stattfindenden Veranstaltungen „Klartext aus dem Elfenbeinturm“ (Frühjahr) und „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ (Herbst), bei denen sich Unternehmer der Region, Professoren aus Fachbereichen der Leipziger Hochschulen sowie Studierende über aktuelle Themen wissenschaftlich und praxisbezogen informieren und ihre Meinungen austauschen. Gleichzeitig werden zur Frühjahrsveranstaltung eine Jobbörse für Studierende organisiert und zur Herbstveranstaltung im Rahmen einer Begleitausstellung Ergebnisse aus der Projektförderung und Leistungsangebote der Hochschulen für die Wirtschaft präsentiert.

Die letzte Veranstaltung "Klartext aus dem Elfenbeinturm" mit Jobbörse für Studierende fand am 3. Juni 2009 in der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur statt. Als Gast der Plenarveranstaltung diskutierte der Sächsische Staatsminister für Finanzen, Prof. Dr. Georg Unland gemeinsam mit Wissenschaftlern und Vertretern der Wirtschaft aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Konjunkturprogramm II und den Maßnahmen des Freistaates Sachsen (Dokumente siehe rechts).

Am 27. Januar 2010 fand die Veranstaltung "Wirtschaft trifft Wissenschaft" als Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Kooperationsprojekt SMILE (SelbstManagementInitiative LEipzig) der Leipziger Hochschulen statt und verknüpft die Preisverleihung des "Leipziger Ideenwettbewerbes für Existenzgründer LIFE" mit der Vergabe von IHK-Projektgelder an FuE-Kooperationen. Der Workshop - Öffentliche Sitzung des "Industrieausschusses Innovation und Zukunft" der IHK zu Leipzig informierte über aktuelle Fördermöglichkeiten für FuE und Technologietransfer.

 Weitere Informationen sowie die Vorträge können Sie rechts unter der Rubrik "Veranstaltungen" bzw. "Dokumente" downloaden oder über den Ansprechpartner erhalten.

Sprache wählen: de en ru
Schriftgröße: Schriftgröße verkleinern/vergrößern
© 2014 IHK zu Leipzig
Goerdelerring 5 | 04109 Leipzig | Tel.: 0341 1267-0 | Fax: 0341 1267-1421   info@leipzig.ihk.de